Skip to main content

Icon Qcon Pro X

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

Logo von amzon

775,36 € 784,84 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. September 2017 3:22
Kaufen
Logo des Shops Woodbrass

777,00 € 849,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. September 2017 3:22
Kaufen
Logo Ebay

785,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. September 2017 3:22
Kaufen
Marke
Typ
Anzahl Fader9
Motorfader
Anzahl Drehregler8
Endlos-Drehregler
Taster80
Transporttaster
Jog-Wheel
spez. für Ableton
Bus-powered
mit Audio-Interface

Beschreibung

  • 9 (8 Kanal, 1 Master) Motorfader – berührungsempfindlich, 10-Bit-Auflösung
  • LED-Meter-Bridge
  • Stereo-LED-Master-Kanal Pegelanzeige
  • 8 Drehregler (LED-Ring)
  •  LCD-Displays
  • extra 12-Segment-LED-Anzeige
  • Jog-Shuttle-Rad
  • Tasten Rec, Solo, Mute, Select und Monitor für jeden Kanal
  • Transporttasten-Sektion
  • USB-Anschluss
  •  für Cubase, Nuendo, Samplitude, Logic Pro, Ableton Live, Reaper, Reason, Studio One und Bitwig
  • Gewicht: 6 kg

Erfahrungsberichte

Kommentare


zeroaudio 31. Januar 2017 um 23:07

Ich betreibe seit 1.1.2017 ein Icon QCon Pro X in meinem Studio.
Der Controller ist recht gut verarbeitet und aus Aluminium.
Das Gehäuse ist unterhalb leicht verzogen, deshalb wackelt der Controller ein wenig, ist aber von bloßem Auge nicht erkennbar. Hab deshalb bei einem Fuss eine U-Scheibe (2mm) dazwischen geschraubt, jetzt steht der Controller gerade auf dem Tisch. 🙂 Die Motorfader hört man ganz leicht wenn sie stillstehen (Geräuschpegel ca 1db und klingt nach unter Spannung stehen oder Nachjustierenden Fader) dafür sind sie bei der fahrt relative angenehm nicht wie mein cc121 von Steinberg/Yamaha der da wesentlich lauter ist. (ev könnte da ein Firmware Upgrade Abhilfe schaffen und das Problem lösen)
Der QCon proX läuft bei mir unter Cubase Pro9 mit dem Mackie Protokoll nach dem Firmware Upgrade auf 1.8 perfekt und ohne abstürzen. Einziger Nachteil die Stereo LED der Bridge des Master Kanals kriegen kein Signal. Bin noch in Abklärung ob das ein Software – Treiber Problem zwischen Cubase und dem Pro X ist oder ein Hardwaredefekt. Auch da könnte ein Firmware Upgrade Abhilfe schaffen oder es ist dann halt ein Garantiefall.(Ist wenn denn ärgerlich aber bei anderen Hersteller auch schon vorgekommen) Die Firmware lässt sich im Moment nur per Windows PC upgraden. Mein Fazit ist im grossen und ganzen ist der icon QCon Pro X ist ein super Controller mit einer Menge toller Features für den Preis und unter Mac OS mit Cubase ein Kinderspiel einzurichten. Meine Erfahrungen mit anderen Controller zb. Arturia Spark, M-Audio Trigger Finger, NI Maschine, Steinberg CC 121, Tascam FW Controller oder Motormix Controller ist ähnlich alle haben sie ihre kleinen Probleme 🙂
Viel Spass beim musizieren 🙂 http://www.zeroaudio.ch

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



775,36 € 784,84 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. September 2017 3:22