Skip to main content

Midi Controller mit mindestens 16 Drehreglern

Es gibt inzwischen Midi Controller (auch DAW Controlle genannt), die üppig mit Drehreglern ausgestattet sind. Bei jeder Anschaffung sind entsprechende Vorüberlegungen zur benötigten Anzahl von Drehpotis wichtig. Was sollte jeder vor dem Kauf beachten?

Anwendungsbeispiele für Drehregler

Ja, es gibt viele Anwendungsbeispiele, bei denen ein Midi Controller über ausreichend Drehregler verfügen sollte. Gerade, wenn die virtuellen Instrumente oder Effekt-Plugins viele „virtuelle“ Drehregler haben.

Das kann z. B. bei Synthesizer-Plugins der Fall sein oder bei umfangreichen Effekt-Plugins wie Compressoren oder Filter. 

Mit einer ausreichenden Anzahl von Drehpotis lassen sich so z. B. Filterverläufe live steuern oder per Midi-Automation aufzeichnen. Wer einmal versucht hat, dies mit der Maus zu schaffen, wird sich schnell nach einem passenden Midi Controller umgesehen haben.

Allein schon adäquate Drehbewegungen mit der Maus zu erzeugen ist schwierig. Wirklich nmöglich ist es mehrere Drehregler gleichzeitig zu bedienen.

Endlos-Drehregler oder begrenzte Drehpotis mit Anschlag?

Bei Midi Controllern werden 2 Arten von Drehreglern eingesetzt:

Endlos-Drehregler: Sie lassen sich (wie der Name schon sagt) endlos und ohne Anschlag drehen. Egal, in welcher Position ein virtueller Software-Regler gerade steht, er wird immer genau dort „abgeholt“, in welcher Stellung er sich gerade befindet. Sogenannte Parametersprünge sind damit ausgeschlossen. Zur Visualisierung gibt es häufig LED-Kränze um die Potis herum. Sie zeigen die aktuelle Position an, die der Regler gerade in der Software einnimmt.

Drehpotis mit Anschlag: Diese Regler weisen im Gegensatz zu Endlos-Drehreglern eine Begrenzung auf. Steht beim Drehen der Software-Regler an einer anderen Position kommt es zu sogenannten Paramersprüngen.

Ausführliche Informationen zum Thema Drehregler gibt es im Artikel: Alles über Drehregler, Drehpotis und Encoder.

Midi Controller mit mindestens 16 Drehreglern (keine Endlos-Regler):

AKAI MidiMix

89,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Novation Launch Control XL Mixer

169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Livid OHM RGB Slim – Controller

339,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Midi Controller mit mindestens 16 Endlos-Drehreglern:

Behringer BCR2000 Control Rotary mit 32 beleuchteten Dreh-Encodern

138,00 € 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
BEHRINGER X-TOUCH COMPACT DAW-CONTROLLER

444,00 € 459,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Livid DS1

499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details


Fazit

Midi Controller mit Drehreglern sind vielseitig verwendbar. Wenn ich – wie in dieser Ausahl – mindestens 16 Drehregler zur Verfügung habe, ergeben sich zwei wesentliche Anwendungsgebiete:

  • Synthesizer-Plugins mit Drehreglern zur Echtzeitsteuerung
  • Effekt-Plugins wie Compressoren oder Filter

Aber nicht nur um in Echtzeit bestimmte Parameter anzupassen sind Midi Controller mit mehr als 16 Drehreglern notwendig – Drehpotis sind ein Standard im Bereich der DAW Controller.


Zurück zur Startseite von DAW Controller



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *