Skip to main content

ICON Platform M, Platform D – kompaktes Motorfader-Konzept

Grundmodell Icon Platform M (ohne Display Platform D):

ICON Platform M

DAW Controller ICON Platform M

 

Das Konzept, dass ICON mit dem DAW Controller ICON Platform M verfolgt, ist nahezu konkurrenzlos. In unmittelbarer Konkurrenz-Nähe befindet sich eigentlich nur der Behringer X-Touch Compact.

Interessant ist die Möglichkeit, das Grundsystem Platform M durch ein Display (Platform D) zu ergänzen. Prinzipiell ist das kompakte Gerät für die grundlegenden Aufgaben eines DAW Controllers wie Pegeln der Kanallautstärke, Regeln des Panoramas, Auswahl innerhalb der Kanäle und Transport-Steuerung gut geeignet.

Details zum ICON Platform M

Ausgestattet ist der DAW Controller ICON Platform M mit insgesamt 9 touch-sensitiven Motorfadern, die alle über einen professionellen Bedienweg von 100 mm und eine Auflösung von 10 bit verfügen.

Es handelt sich dabei um dieselben Motorfader wie beim großen Bruder ICON Qcon Pro X. Berührt man eine Faderkappe, wird der entsprechende Kanal sofort ausgewählt.

Außerdem sind pro Kanal 4 verschiedene Buttons vorhanden: Record, Solo, Mute und Select.

Jeder der 8 Kanäle verfügt zudem über einen Endlosdrehregler mit Push-Funktion.

Der zusätzliche Masterfader ist mit den 4 Buttons: Mixer, Read, Write und Lock ausgestattet.

Der typisch klassischen Anordnung folgend, befindet sich auf der rechten Seite die Transportsektion mit einem Jog-Shuttle-Wheel. Auch auf der rechten Seite befindet sich die Auswahl zum Wechseln der Kanäle bzw. der Bänke.

Wie schon erwähnt, kann der MIDI Controller ICON Platform M durch ein Display mit dem Namen ICON Platform D erweitert werden. In der Hauptansicht werden auf dem Display die Spurnamen angezeigt. Während der Bedienung kommt es zur Darstellung der jeweiligen Parameterwerte auf dem Display.

Rückseitig findet man beim ICON Platform M neben dem Ein-Schalter und dem USB-Port für die Verbindung mit dem Computer, die Anschlüsse für das Display ICON Platform D und für das externe Netzteil.

Fazit – ICON Platform M

Wer einen kompakten, preisgünstigen und dabei gut verarbeiteten MIDI Controller sucht, der die Grundfunktionen beim Mixing komfortabel bewältigt, ist mit dem ICON Platform M gut ausgestattet.

Nahezu alle gängigen DAW’s sollen sich mit diesem Controller ansteuern lassen. Zukünftig ist wohl geplant, dass die Bedienelemente des ICON Platform M auch zur Steuerung weitere Parameter konfigurierbar sind.

Die Erweiterung durch das Display ICON Platform D ist mit einem Aufpreis von 150 € durchaus sinnvoll, da dieses hilft, den Überblick bei der Arbeit zu behalten.

Im Moment ist nicht erkennbar, ob zukünftige Erweiterungen zum Beispiel durch kaskadierbare Expander vorgesehen ist.


Der Midi Controller Platform M mit Platform D im Video von Session:


Zurück zur Startseite von DAW Controller



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *